Spielend lernen –
von und mit Menschen, die wissen, was sie tun.

Gut geschultes Personal ist das Eine. Menschen, die sich auf Menschen einlassen können – das Andere. Von der klassischen Sonate bis hin zum barocken Menuett, vom Popsong bis zur Filmmusik – unser Team passt sich nicht nur ihren persönlichen Vorstellungen, sondern auch Ihrem Arbeits- und Tagesplan an. Ein Höchstmaß an professioneller Flexibilität, das vor Allem eins gewährleisten soll –Ihre Freude am Klavierspiel.

Mag. Roberta Pili (Leitung)

Pianistin, Autorin, wissenschaftliche Forscherin und Analytikerin der Interpretationskunst am Klavier, Produzentin, Label-Inhaberin, Mentorin für polyphones und "ultra-polyphones" Klavierspiel, Lehrende für Meisterklassen.


Ihr musikalisches Anliegen ist, eine besondere Atmosphäre für das Publikum zu erschaffen, ähnlich wie bei einem Drama, bei einer Oper oder bei einer Theaterdarstellung. Das Konzertprogramm will eine Geschichte erzählen, welche in der individuellen Vorstellungskraft eines jeden Zuhörers stattfinden soll.


In der wichtigen und verantwortungsbewussten Rolle als Mentorin fokussiert Roberta Pili sich auf die Entwicklung des Bewusstseins der Klavierstudentinnen und Studenten in Bezug auf das Erlernte, auf dessen Anwendbarkeit und als Wegbereiter für ihren weiteren musikalischen und nicht-musikalischen Entwicklungsprozess.

Ulrike Anderwald

Pianistische Ausbildung an der MDW Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien, Kl.Prof. Heinz Medjimorec mit Diplom und die instrumental-pädagogischen Studien am Kärntner Landeskonservatorium mit IGP. Lehraufträge für Klavier an mehreren österreichischen Musikinstitutionen. Preisträgerin von Klavierwettbewerben, Jurorin beim Jugendwettbewerb Prima la musica. Intensive Konzerttätigkeit als Kammermusikerin und Pianistin sowie Ausbildungen in Entspannungsverfahren und Körperarbeit.


„Ich möchte mein Wissen mit der Intention der individuellen Förderung des Lernenden auf ganzheitliche Art und Weise weitergeben. Das heißt für mich: Musik kompetent und mit Freude vermitteln. Mein Ziel ist es, Talente zu wecken, diese achtsam zu leiten dabei immer auf Augenhöhe mit dem Schüler zu bleiben.“

Marco Annau

Kompositorische und pianistische Ausbildung an der Musikuniversität Wien, Universiy of Miami (USA), Berklee College of Music, Boston (USA). Mein Werdegang als Musikschaffender reicht von Medienmusik bis zu Weltmusik und vielen Schattierungen dazwischen. In meiner Lehrtätigkeit suche ich die besten Wege für rasche Fortschritte individuell mit jedem Klavierschüler zusammen, nach dem Motto "Am schnellsten kommt man weiter, wenn man etwas richtig gerne macht".


„Die Freude ist der Antrieb am Klavierspiel! Sie bekommen die Möglichkeit, Ihren individuellen Zielen am Klavier nachzugehen. Meine Unterrichtsmethode basiert auf dem genauen Kennenlernen der Möglichkeiten und Ziele der einzelnen KlavierstudentInnen und dem behutsamen Erweitern dieser. Der Abstand zwischen den Möglichkeiten und dem angestrebten pianistischen Ziel wird sukzessive verkleinert und in kurzer Zeit sind wahrnehmbare Fortschritte zu verzeichnen.“