Blüthner-Zyklus Blüthner-Zyklus Blüthner-Zyklus

Mittwoch, 31. Januar 2018 | 19:30 Uhr

Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien


SOPHIE KOLARZ-LAKENBACHER Violine

RAPHAEL HANDSCHUH Viola

SEBASTIAN DOZLER Violoncello

JOHANNES KNAUER Kontrabass

FLORIAN KRUMPÖCK Klavier

OTTO BRUSATTI Moderation


F. Schubert: Adagio e Rondo Concertante, D 487
F. Schubert: Vier Impromptus, D 935
F. Schubert: Klavierquintett in A-Dur, D 667 "Forellenquintett"

  Kartenbestellung  
  Abonnements

Sie können Karten zu den Konzerten entweder direkt im Kartenbüro erwerben oder vorab telefonisch bzw. per E-Mail reservieren und sie später im Kartenbüro oder an der Abendkassa abholen. Bitte vergessen Sie in beiden Fällen nicht Ihren Namen sowie die gewünschte Anzahl der Karten und die Preiskategorie anzugeben.


Kartenpreise

Normalpreis: € 24,00

Pensionisten: € 19,00

Schüler & Studenten: € 10,00

Kartenbüro & telefonische Reservierung

Blüthner Zentrum Wien
Bräunerstraße 5, 1010 Wien
Tel: +43 (0)1 512 01 10


Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 10:00-13:00 Uhr und 14:30-18:00 Uhr
Sa: 10:00-14:00 Uhr



  Karten reservieren



"Ein Konzert mit Quartettbegleitung", so nannte Ferdinand Schubert das brillante Ausnahmewerk "Adagio e Rondo concertante" seines damals 19-jährigen Bruders Franz. Namhafte Mitglieder der Niederösterreichischen Tonkünstler und des RSO Wien, zum Ensemble "Soundartists" formiert, laden gemeinsam mit Florian Krumpöck zu einer sorgsam ausgewählten "Schubertiade" ins Haus der Ingenieure. Diese gipfelt im unendlich charmanten Forellen-quintett, einem kammermusikalischem Kleinod ganz voll sorgloser Zufriedenheit in der seltenen Besetzung mit Kontrabass. Durch den Abend führt der beliebte Musikwissenschaftler, Radiomoderator und Autor Otto Brusatti.