zurück

Kartenpreise

  • Normalpreis: € 24,-
  • Pensionisten: € 19,-
  • Schüler & Studenten: € 10,-

Kartenbüro

Blüthner Zentrum Wien
Bräunerstraße 5, 1010 Wien
Tel: +43 (0)1 512 01 10
Öffnungszeiten & Kontakt per E-Mail bestellen

Sie können Karten zu den Konzerten entweder direkt im Kartenbüro erwerben oder vorab telefonisch bzw. per E-Mail reservieren und sie später im Kartenbüro oder an der Abendkassa abholen. Bitte vergessen Sie in beiden Fällen nicht Ihren Namen sowie die gewünschte Anzahl der Karten und die Preiskategorie anzugeben.

zurück

Mittwoch, 15. Januar 2020 | 19:30 Uhr

Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien

Interpreten

Paul Gulda, Klavier
Agnes Palmisano, Gesang
Christoph Ehrenfellner, Violine
Matthias Bartolomey, Violoncello

Programm

L. v. Beethoven:
Klaviersonate Nr. 14 in cis-Moll, op. 27/2 „Mondscheinsonate“
Variationen für Violine und Klavier über “Se vuol ballare”
aus “Le nozze di Figaro” von W. A. Mozart , WoO 40
Klaviertrio in c-Moll, op. 1/3
Volksliedbearbeitungen aus den Jahren 1810 - 1818
u.a.


Paul Gulda und seine Kollegen widmen sich zu Beginn des Jubiläumsjahres der epochalen Gestalt Beethoven, und da vornehmlich seinen frühen Jahren. Schier getrieben von visionärem Schaffensdrang baut er auf Mozart und Haydn auf, durchbricht aber ihren Stil an der Zeitenwende zum 19. Jahrhundert, zum Eintritt in die Moderne. In der Rückschau von heute aus erkennen wir, seither oft wiederholt: Die Ideen, Worte, Musik der jungen Generation mögen die Bürger schrecken, die Lehrer provozieren – darunter schlägt das Menschenherz, will sich ausdrücken und seine Wärme mitteilen. Lieben Sie Beethoven? - Er liebt Sie!