zurück

Kartenpreise

  • Normalpreis: € 24,-
  • Pensionisten: € 19,-
  • Schüler & Studenten: € 10,-

Kartenbüro

Blüthner Zentrum Wien
Bräunerstraße 5, 1010 Wien
Tel: +43 (0)1 512 01 10
Öffnungszeiten & Kontakt per E-Mail bestellen

Sie können Karten zu den Konzerten entweder direkt im Kartenbüro erwerben oder vorab telefonisch bzw. per E-Mail reservieren und sie später im Kartenbüro oder an der Abendkassa abholen. Bitte vergessen Sie in beiden Fällen nicht Ihren Namen sowie die gewünschte Anzahl der Karten und die Preiskategorie anzugeben.

zurück

Mittwoch, 4. März 2020 | 19:30 Uhr

Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien

Interpreten

Aron Quartett
Ludwig Müller, Violine
Barna Kobari, Violine
Georg Hamann, Bratsche
Christophe Pantillon, Kontrabass
Maximilian Kromer, Klavier

Programm

W. A. Mozart: Klavierquartett in g-Moll, KV 478
H. Eisler: Streichquartett, op. 75 (1938)
L. v. Beethoven: "Große Fuge" in B-Dur
für Streichquartett, op. 133
R. Schumann: Klavierquintett in Es-Dur, op. 44


Das „aron quartett“ wurde 1998 gegründet. Ihr künstlerischer Werdegang wurde von den Mitgliedern des Alban Berg Quartetts sowie von Ernst Kovacic und Heinrich Schiff entscheidend geprägt. Im Gründungsjahr fand das Wiener Debüt statt, das bei Publikum und Presse großes Echo hervorrief. So schrieb die Tageszeitung Der Standard in einer Rezension „Der so glänzend dokumentierte Anspruch des jungen Aron Quartetts, Wiener Moderne mit Wiener Klassik zu verbinden, stellt es nicht nur in die Tradition des Alban Berg Quartetts, die vier Musiker kommen auch aus dessen Schule.“ Seit 2008 leiten sie das Kammermusikfestival Schloss Laudon, das ab 2019 erstmalig in der Klimt Villa gemeinsam mit Blüthner stattfinden wird. Zum Blüthner-Zyklus bringen sie einen wohl durchdachten Kammermusikabend auf höchstem Niveau in musikalischem Dialog mit dem erst 22-jährigen österreichischen Ausnahmepianisten Maximilian Kromer, einem bereits in jungen Jahren mehrfach ausgezeichnetem Musiker.